über

Learning 2.0gether ist ein Projekt zum Innovationstransfer, das im Rahmen des Programms für Lebenslanges Lernen von der Europäischen Kommission gefördert wird. Das Projekt läuft bis Oktober 2014 in Großbritannien, Italien, Deutschland und Spanien.

Das Projekt zielt darauf ab:

  • IKT-Kompetenzen älter Arbeitnehmer (50+) in kleinen und mittleren Unternehmen zu stärken und sie zu befähigen Social Media einzusetzen, um das Unternehmen und deren Online-Marketing zu verbessern
  • Junge Personen (18-27) ohne Job, die Erfahrungen mit dem Einsatz von Social Media haben, zu unterstützen, ältere Arbeitnehmer zu schulen. Dies ermöglicht ihnen wertvolle Erfahrungen zu sammeln und ihre Jobchancen zu vergrößern.

Die Fähigkeiten- und Beschäftigungsherausforderung

Social Media ist ein fantastisches und einfaches Werkzeug, um ein Unternehmen voranzutreiben. Jedoch kann es in kleinen und mittleren Unternehmen schwierig sein, die entsprechenden Ressourcen bereitzustellen. Des Weiteren fehlt es älteren Arbeitnehmern (50+) oft an dem notwendigen Verständnis. Zur gleichen Zeit leiden junge Menschen in ganz Europa an dem wirtschaftlichen Abschwung und haben große Probleme bei der Arbeitssuche. Doch diese Leute haben oft hervorragende Social-Media-Kenntnisse.

Learning 2.0gether zielt darauf ab, diese zwei Gruppen zueinander zu bringen, um Fähigkeiten und Wissen zu teilen. Es wird kleinen und mittleren Unternehmen den Zugang zu kostenfreien Einzeltrainings geben, während junge Personen ihre Fähigkeiten verbessern und Arbeitserfahrung sammeln können.

Der Ablauf

Learning 2.0gether wird ein maßgeschneidertes Training für die zwei Zielgruppen anbieten, das sich auf die jeweiligen Fähigkeiten und Anforderungen konzentriert. Nach der Schulung werden die jungen Personen an lokale kleine und mittlere Unternehmen vermittelt und setzen dort das Gelernte in die Praxis um und helfen den Unternehmen ihre Onlineaktivitäten zu verbessern. So können die jungen Menschen ihre Arbeitserfahrung erweitern, ihre Fertigkeiten verbessern und Selbstvertrauen für den Arbeitsplatz erwerben.

Eine paneuropäische “Fertigkeiten-Teilen-Verkaufen”-Website wird entwickelt, sodass die Teilnehmer ihre Erfahrungen teilen und neue Möglichkeiten finden können.